Karnevalsparty 2024 der SG Grenderich-Moritzheim

Fastnachtsparty SG Grenderich – Moritzheim

     

Am Samstag, den 10.Februar, feierte die SG Grenderich-Moritzheim im Gemeindehaus ihre diesjährige Faschingsveranstaltung. Unter dem Motto „Rut und Wiess“ waren alle zu einer Kölschen Karnevalsparty eingeladen, mit der Bitte, möglichst im „rot-weißen Lieblingskostüm“ zu kommen. Der Raum im Gemeindehaus füllte sich, zumal bereits früh am Abend das Strimmiger Prinzenpaar “Prinzessin Monja und Prinz Lars” mit ihrem Gefolge die Party besuchten und für reichlich Stimmung sorgten.
W.M.


Strimmiger Prinzenpaar Lars und Monja

Prinz Lars I. und Prinzessin Monja I, mit ihrem Gefolge

Faschingsbesucher mit Blick zum Prinzenpaar

Kinderkarneval 2024 in Grenderich

 

Kinderkarneval in Grenderich 
In diesem Jahr veranstaltete die SG Grenderich-Moritzheim wieder eine Kinderkarnevalsveranstaltung im Gemeindehaus.
Im karnevalistisch dekorierten Gemeindehaus trafen sich die Grendericher Kinder, in Begleitung ihrer Eltern, Großeltern oder anderen Erwachsenen, zu Spiel und Spaß.
Auch für Essen und Trinken sowie den im Karneval wichtigen Süßigkeiten war ausreichend gesorgt.
W.M.

 

Möhnen feiern Weiberfastnacht 2024

 
Foto: Ulrike Platten-Wirtz

Am „Fetten Donnerstag“ feiern unsere Möhnen wieder Weiberfastnacht im Gemeindehaus in Grenderich.

Bei gutem und reichlichem Frühstücksbuffet eröffneten die Frauen den Tag und ließen es sich auch in diesem Jahr nicht nehmen, durch den Ort zu ziehen und ortsansässige Unternehmen zu besuchen.
Ulrike Platten-Wirtz, als Berichterstatterin der Rheinzeitung, besuchte die fröhliche Runde und machte von der gesamten Gruppe ein Foto.
W.M.

Weiberfastnacht 2024                                  W. M.

 

Weihnachtsfeier mit Wanderung der SG Grenderich-Moritzheim

Für Samstag, den 16. Dezember 2023, hatte die Vorstandschaft der Spielgemeinschaft (SG) Grenderich-Moritzheim seine Mitglieder mit Partner/innen und Kindern zu einem gemeinsamen Jahresabschluss eingeladen. Mit dieser Einladung verbunden war der Dank an alle für Mitarbeit und Unterstützung auch wieder im Jahr 2023.
Zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr trafen nach und nach die Teilnehmer am Festplatz zur gemeinsamen Weihnachtswanderung ein.

Foto: Sabine Hammes

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden Sven Miedreich setzte sich die Wandergruppe mit 70 Vereinsmitgliedern über Feld-, Wald- und Wingertswege in Richtung Briedern in Bewegung. Mit einer Strecke von ca 12 Kilometern und langen An- und Abstiegen hatte die Tour auch einen durchaus sportlichen Charakter. Eine kleine Pause mit Zwischenstopp wurde am Aussichtspunkt „Waldeslust“, mit der Möglichkeit sich zu stärken, eingelegt. Für die Wanderer bot dieser Ort auch die Möglichkeit die gute und weitläufige Aussicht über die Mosel und weit in die Eifel zu geniesen.

 

In Briedern, im Restaurant „Weinhaus Lenz“ angekommen, bedankte sich Sven Miedreich zunächst bei seinen Vereinsmitgliedern für die Verbundenheit und das Engagement im Verein.
Er gratulierte der Tischtennismannschaft für das mit dem zweiten Platz erfolgreiche Abschneiden in der Vorrunde.
Ein ganz persönliches Dankeschön richtete der Vorstand an die ganzjährig aktiven Übungsleiter,  verbunden mit einem kleinen Präsent. Kerstin Kornely und Christina Schwammbach leiten das Kinderturnen, Andrea Miedreich führt eine Frauen – Step-Aerobic-Gruppe und Werner Miedreich eine Mix-Fitnessgruppe („Werners Sportskanonen“). Werner betätigt sich ehrenamtlich ohne Unterbrechung seit 45 Jahren für den Verein in der Kommune als Übungsleiter. Mit einem besonderen Präsent und einer Urkunde bedankte sich der Vorstand dafür. Auch der Landessportbund sprach in schriftlicher Form seine Anerkennung dazu aus.
Olaf Weiss übermittelte im Namen aller den Vorstandsmitgliedern Dank für ihre Arbeit.

Nachdem in der Zwischenzeit das warme Buffet angerichtet war, konnten die etwas ermüdeten und hungrigen Sportler ein sehr gutes Abendessen zu sich nehmen.
Bei Essen und Trinken und entspannten Gesprächen klang die Veranstaltung aus und die Teilnehmer konnten mit Privat-PKW oder Taxi die Heimfahrt antreten.

 

W.M.

Tischtennismannschaft der SG Grenderich-Moritzheim erfolgreich

 

Die Tischtennisspieler haben die diesjährige Vorrunde mit 6 Siegen, einem Remis und 2 Niederlagen erfolgreich abgeschlossen. Die SG steht mit 15 : 5 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Dazu herzlichen Glückwunsch.
Im Neuen Jahr geht es wieder mit dem Training weiter.

Wer Spaß an dem Sport und Lust auf Training mit engagierten Gleichgesinnten hat, ist jederzeit herzlich willkommen.
Die Tischtennisspieler freuen sich auf dich.

W.M.

 

Bild aus dem Archiv der TT-Abteilung

Seniorentag mit Ehrung verdienter Chorsänger

Am Sonntag, den 03.12.2023, am 1. Advent, fand in unserer Gemeinde der Seniorentag statt. Alle Seniorinnen und Senioren ab einem Alter von 65 Jahren waren hierzu herzlich eingeladen.
Ab 11.30 Uhr war Einlass ins Gemeindehaus.Viele ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger waren der Einladung gefolgt.


Das Mittagessen wurde von den Gemeinderatsmitgliedern und deren PartnerInnen serviert. Als Vorspeise gab es eine Rinderbrühe mit Gemüseeinlage. Zur Hauptmahlzeit waren auf dem Buffet Rinderrouladen, Nudeln, Sauce und Rotkohl angerichtet. Und natürlich gab es auch diverse Getränke und köstliche Nachspeisen.

Zur Unterhaltung der Gäste präsentierte der Chor einige Lieder.

In diesem Rahmen wurden mehrere Sänger für ihr langjähriges Engagement geehrt. Pastor Tamil Selvan Joseph, ebenfalls unter den Gästen, lies es sich nicht nehmen, die Urkunden den Jubilaren des Kirchenchores selbst zu überreichen.

   

Die anwesenden Jubilare: Friedhelm Petry, Edgar Kasper, Wolfgang Wallrath, Ewald Bausen, Udo Hoff

Bei Kaffee und Kuchen bot sich anschließend ausreichend Gelegernheit, sich eingehend zu unterhalten und auszutauschen.

W.M.

 

Kirchenchor Cäcilia 1901 Grenderich

Hier die Zusammenfassung der aktiven Sänger, die mit einer Urkunde geehrt wurden:

Für 25 Jahre Chorgesang

Udo Hoff 2022
Björn Kasper 2022

für 40 Jahre Chorgesang

Edgar Kasper 2018

für 50 Jahre Chorgesang

Elmar Korneli 2016
Friedhelm Petry 2016
Ewald Bausen 2018
Helmut Mohr 2023

 

Einweihung des neuen Löschfahrzeugs (MLF) der Feuerwehr Grenderich

  

Am Samstag, den 25. November 2023 trafen mit den Feuerwehrleuten zahlreiche Grendericher Bürger und Ehrengäste aus Landes- und Kommunalpolitik im Gemeindehaus Grenderich ein, um der Einsegnung des neuen Löschfahrzeugs beizuwohnen. Die Einweihungsprozedur wurde durch Herrn Diakon Hans Lohr vom Pfarramt der katholischen Kirchengemeinde Blankenrath vorgenommen.

Begrüßung durch Frau Nicole Steingaß, Staatssekretärin im Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz

Einsegnung des MLF durch Herrn Diakon Hans Lohr, Kath. Pfarramt der Pfarreiengemeinschaft Blankenrath

Aber es war nicht in erster Linie das Feuerwehrauto, dem diese Veranstaltung besondere Aufmerksamkeit widmete. Im Mittelpunkt der Feierstunde standen in erster Linie die Feuerwehrleute, die seit vielen Jahren ehrenamtlich im Dienst ihrer Mitmenschen ihre Zeit und die ihrer Familie opfern, ihre Gesundheit und gegebenenfalls auch ihr Leben aufs Spiel setzen. Das war auch deutlich der Grundtenor in den Ansprachen der Ehrengäste.
Als Zeichen der Anerkennung wurden den Feuerwherleuten für ihre Treue und Verdienste jeweils entsprechende Abzeichen in Gold, Silber und Bronze mit den dazugehörigen Urkunden überreicht.

Udo Hoff, Grenderich und Dieter Schug, Moritzheim Gold für 45 Dienstjahre. Überreicht von Landrätin Anke Beilstein und Markus Morsch, Brand – und Katastrophenschutzinspekteur

Gold für 35 Jahre:
Hesse, Ulf – Michalski, Jürgen – Reichsrtz, Ralf – Wallrath, Roman – Buchholz, Thomas – Wallratrh, Heiko – Lang, Josef – Lehnert, Michael

 

 

 

Mit Silber für 25 Jahre wurden Lars Kasper und Stefan Korneli,
mit Bronze für 15 Jahre Jens Hoff, Julian Binz, Michael Christ und Simon Hammes ausgezeichnet.

 

Verbandsbürgermeister Jürgen Hoffmann konnte mit Morutz Reichertz ein neues Feuerwehrmitglied begrüßen und verpflichten.

 

Liste der Ehrengäste:

 

  • Frau Nicole Steingaß, Staatssekretärin im Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz
  • Frau Anke Beilstein, Landrätin Kreis Cochem-Zell
  • Herr Jens Münster, MdL, Landtagsabgeordneter
  • Herr Benedikt Oster, MdL, Landtagsabgeordneter
  • Herr Jürgen Hoffmann, Verbandsgemeindebürgermeister Zell (Mosel)
  • Herr Wolfgang Wallrath, Ortsbürgermeister Grenderich
  • Herr Alois Hansen, Erster Beigeordneter, Verbandsgemeinderat Zell (Mosel)
  • Herr Hans-Peter Döpgen, Beigeordneter, Verbandsgemeinderat Zell (Mosel)
  • Herr Lothar Schneider, Verbandsgemeinderatsmitglied Zell (Mosel)
  • Herr Erich Menten, Fraktionsvorsitzender, Verbandsgemeinderat
  • Herr Stefan Lenartz, Brand- und Katastrophenschutz, Feuerwehren VGV Zell (Mosel)
  • Herr Dirk Muscheid, Zivil- und Katastrophenschutz Bundeswehr
  • Herr Markus Morsch, Brand- und Katastrophenschutzinspekteur, Freiwillige Feuerwehren VG Zell
  • Herr Johannes Fuchs, stellv. Wehrleiter, Feuerwehren VG Zell (Mosel)
  • Herr Lars Kasper, Wehrführer Freiwillige Feuerwehr Grenderich
  • Herr Diakon Hans Lohr, Kath. Pfarramt der Pfarreiengemeinschaft Blankenrath
  • Feuerwehrleute von Grenderich und aus der Umgebung zur Auszeichnung

W.M.

Martinsfeier am Preisweiher 2023

Auch in diesem Jahr konnte der Martinszug und die Feier wieder in gewohnter Form stattfinden.

Am Feuerwehrgerätehaus sammelten sich die Kinder mit ihren selbst gebastelten Laternen, Eltern und viele andere Erwachsene aus unserer Gemeinde, die gerne an dem Ereignis teilhaben wollten.
Hier fand sich auch St. Martin auf seinem Pferd ein und von hier marschierte die ganze Gemeinschaft in Richtung Barfußpark. Die Feuerwehrleute geleiteten den Zug mit Fackeln auf seinem Weg zum Martinsfeuer und die Männer vom Kirchenchor unterstützten die Zuggemeinde beim Gesang der Martinslieder.
Auf dem Talgelände hatten einige Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr bereits das Feuer entzündet und die Flammen schlugen zum sternenklaren Himmel hoch. In dieser stimmungsvollen Atmosphäre wurden noch einige Lieder gesungen und die Kinder bekamen alle von St. Martin eine Brezel.


Den Abschluss hatten die Möhnen mit Glühwein, diversen anderen Getränken und Würstchen am Blockhaus beim Preisweiher vorbereitet. Hier wurde bei noch trockenem Wetter und recht angenehmen Temperaturen noch einige Zeit geplaudert, bevor sich die Teilnehmer nach und nach in ihr Zuhause zurückzogen.

W.M.

Jahreshauptversammlung SG Grenderich Moritzheim 2023


Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Sven Miedreich berichteten die LeiterInnen der einzelnen Abteilungen über den derzeitigen Stand der Aktivitäten. Kinderturnen (Christina und Kerstin) und der Fitnesskurs mit Kerstin befinden sich in einer „Ruhephase“, in der neu organisiert werden muss. Der Fitnesskurs „Werners Sportskanonen“ erfreute sich weiteren Zulaufs und umfasst derzeit 26 eingetragene Teilnehmer. Im Schnitt nehmen bei den einmal wöchentlich stattfindenden Einheiten 10 bis 12 Personen teil.

Nach der Kassenprüfung fanden die anstehzenden Neuwahlen statt. Im Kern wurde der alte Vorstand wiedergewählt:

1. Vorsitzender:        Sven Miedreich

2. Vorsitzender:       Karsten Hammes

Kassenwart:              Simon Hammes

Schriftführerin:       Christina Schwambach

Beisitzer:                    Kerstin Kornely, Erik Schwambach und Andreas Petry

Kassenprüfer:          Olaf Weiss und Jürgen Michalski

Ältstenart:                 Thomas Wagner, Werner Miedreich, Lothar Pauly


Ideen/ Vorschläge zum Jahresprogramm 2023/ 24

Weihnachtfeier geplant für den 16.12.2023 mit Wanderung und anschließender Einkehr in Briedern (Einkehr mit Feuer Waldeslust?)

Sommerfest

Kinderzeltlager im Sommer 2024

 

Vorschläge für die Zukunft: Anfrage von Eltern für eine Karnevalsveranstaltung für Kinder. Eltern mit Kindern werden angeschrieben und zu einem Treffen zwecks Planung eingeladen.

Burgenklettersteig in Manderscheid (Olaf) für die einen, Wanderung in der Region Bettenfeld /Windsbornkrater/ Wolfsschlucht  für die anderen (Werner).

Tanzkurs für Standardtanz im Gemeindehaus.

Erste Hilfe Kurs

Bowling spielen

Neue T-Shirts oder Jacken

 

                                 W.M. nach Sitzungsprotokoll Christina Schwambach

Kirmes am Feuerwehrhaus in Genderich

Vom 01. bis 03. September 2023 feierten die Grendericher mit Freunden und Nachbarn aus den anderen Gemeinden ihr diesjähriges Kirmesfest. Um 17.00 Uhr am Freitag war Fassanstich und zahlreiche Besucher hatten sich vor den Gebäuden der Feuerwehr und dem Festzelt im schön hergerichteten Ambiente versammelt. Ab 20.00 Uhr legte DJ Sascha auf und bei Musik und im Licht vieler bunter Lampen kam auch schnell gute Stimmung auf.

 
Samstag ging es dann um 18.00 Uhr weiter und ab 20.30 Uhr sorgten die „Hunsrücker Spitzbuwe“ mit Live-Musik für gute Unterhaltung.
Der Sonntag begann um 11.00 Uhr mit einem „bayrischen Frühschoppen“ und den „Alpintaler“.
Mit Eisbein, Rippchen, Sauerkraut und Püree, dem traditionellen Kirmesessen, wurden viele hungrige Kirmesbuesucher bestens gesättigt und Kaffee und Kuchen rundeten den kulinarischen Teil des Tages ab.

 
Bei einer Tombola und mit Spielen und Hüpfburg kamen die Kleinsten nicht zu kurz. Auch bei den Erwachsenen erzeugte die Verlosung Spannung, denn es gab interessante Preise und als Höhepunkt ein großes Schlauchboot zu gewinnen.
Ein „Schnorreswettbewerb“ („Wer hat den schönsten Schnurrbart ?) unter den Feuerwehrmännern brachte noch mal am späteren Nachmittag viel Stimmung und Spaß ins Publikum. Die Zuschauer votierten mit ihrem Applaus für den „schönsten Schnorresträger“ und machten somit Carsten Hammes zu ihrem Sieger.

 
Wie es schon seit vielen Jahren Brauch in Grenderich ist, wurde am Abend die Kirmes „zu Grabe getragen“ und die Strohpuppe symbolhaft verbrannt.

W.M.