Gelungene Faschingsfeier der SG Grenderich-Moritzheim

Wie schon seit vielen Jahren bot der Sportverein auch in diesem Jahr wieder seinen Gästen aus Grenderich und der Nachbarschaft am Faschingssamstag ein buntes, abwechslungsreiches Programm. Erfreulicherweise spiegelte sich im Outfit der Besucher das Motto des Abends, „Black & White“, wider. Viele interessante Kostümierungen ergänzten sich zu einem vielfältigen Gesamtbild. Für den musikalischen Rahmen sorgte, wie schon in den vergangenen beiden Jahren, „Seeb live“ mit Tanz- und Unterhaltungsmusik für fast jeden Geschmack und jedes Alter. Moderatoren des Abends waren der erste Vorsitzende Sven Miedreich und Sabine Hammes.
Gleich zu Auftakt des Programms sorgte das „Duo Funken Bruttig“ mit ihrer tänzerisch und akrobatisch gestalteten Darbietung, einstudiert von Sabine Hammes, für Begeisterung und gute Stimmung beim Publikum.


Als zweite Tanzgruppe des Abends begeisterten die „Blankenrather Sternchen“, die  choreographisch und mit toller Synchronität als großes Team überzeugten und hiermit die Zuschauer begeistern konnten.
Für Bewegung im Publikum und Abwechselung im Saal sorgte Mona Wallrath, die mit einem Tanzwettbewerb unter den immer wieder neu ausgelosten Paaren im Saal die Gäste „bewegte“ und forderte.


Mit ihrem Auftritt „Tape face“ bewies Sabine Hammes ihr Talent als Mime und verstand es, ganz ohne Worte, die Zuschauer zum Lachen zu bringen.
Als „Die bunten Glühwürmchen“ traten die Frauen aus Grenderich mit kreativ gestalteten Accessoires aus bunten Leuchtstäbchen im völlig verdunkelten Saal auf und zauberten mit ihren Tanzbewegungen bizarre Lichtspiele in den Raum.

      

Den Schlusspunkt setzte lautstark das Männerballett als „man-in-black-group“ im Morphsuit-Kostüm mit Trommeln und Leuchtstäben.

Von den Beiträgen des Abends befeuert trug die gute Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.
Allen Aktiven und Gästen an dieser Stelle ein Dankeschön und Auf Wiedersehen im nächsten Jahr.           W.M.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Kurzberichte.