Sportverein wandert durch die „Wilde Endert“

Es war zum Ende des Monats Oktober wunderschönes Wetter und geradezu eine Einladung zum Wandern von der Eifel zur Mosel. 30 sportliche Mitglieder der SG Grenderich-Moritzheim starteten um die Mittagszeit mit dem Bus nach Greimersburg, von wo aus es auf gut ausgebautem Weg talwärts ging. Nach einem Abstieg von rund 200 m erreichte die Wandergruppe „Göbels Mühle“, wo man sich Zeit zu einer Pause bei einem Bier, Wasser oder Kaffee nahm. Dann ging es auf „Deutschland schönstem Wanderweg 2019“ entlang der Endert,  auf schmalen, felsigen und zum Teil feuchten Wegen, in Richtung Mosel. Etliche alte Mühlen, die teilweise noch als Wochen-endhäuser genutzt werden, liegen unmittelbar am Weg. Der Bachlauf, der sich tief ins felsige Gestein gegraben hat, zeigt mit seinen kleinen Wasserfällen und teils starken Strömungen, warum man von der „Wilden Endert“ spricht.

Nach knapp 4 Stunden und einer Strecke von rund 14 km erreichte die Gruppe Cochem, wo in einem Lokal in gut gelaunter Runde das Abendessen stattfand. Vom Endertplatz aus erfolgte dann um 19.30 Uhr die Rückfahrt nach Grenderich, wo alle rundum zufrieden und sicher auch etwas müde nach Hause kamen.
W.M.

Veröffentlicht unter Allgemein, Kurzberichte, Vereine.