Gemeinderatssitzung am Mittwoch, den 21.02.2018 um 19.00 Uhr im Gemeindehaus

Nach der Begrüßung durch den Ortsbürgermeister Udo Theis (TOP 1) behandelte der Gemeinderat unter den Tagesordnungspunkten 2, 3 und 4 den Haushaltsjahresabschluss 2012, 2013 und 2014.

Nach der Kenntnisnahme der durch die Verwaltung der VG ermittelten Zahlen und dem Ergebnis der Prüfung durch den Rechnungsprüfungsausschuss wurde dem Bürgermeister,  dem Ortsbürgermeister und den jeweils sie vertretenden Beigeordneten Entlastung erteilt.
Das Abstimmungsergebnis war in allen Punkten einstimmig.

Die Details zu den jeweiligen Jahresabschlüssen können dem Amtsblatt und der Niedersachrift bei der Gemeindeverwaltung entnommen werden.

Tagesordnungspunkt 5:    Ausbau der Schulstraße.

Zu diesem Tagesordnungspunkt waren Frau Konzen vom Ingenieurbüro Dillig aus Simmern und Herr Grünewald von der VGV Zell anwesend. Sie erläuterten dem Gemeinderat die geplante Maßnahme mit ihren 3 möglichen Ausbauvarianten: Var.1 mit Mittelrinne, Var.2 mit Gehweg und Var.3 mit Grünfläche.
Nach eingehender Beratung beschloss der Gemeinderat den Ausbau in der bisherigen Breite mit einer Seitenrinne am talseitigen Rand. Desweiteren soll am Eingang der Schulstraße eine Verkehrsberuhigung (Einschnürung) erfolgen.
Abstimmungsergebnis einstimmig.

Tagesordnungspunkt 6: Annahme von Sponsoringleistungen, Spenden und Schenkungen.

Aufgrund der geltenden Rechtslage beschloss der Gemeinderat einstimmig, eine Zuwendung der Raiffeisenbank Zeller Land eG in Höhe von 500,00 Euro zur Unterhaltung und Ausstattung der Kinderspielplätze im Ort anzunehmen.

Tagesordnungspunkt 7 Umsetzung der Initiative „Zukunfts-Check-Dorf“

Der Gemeinderat beschloss einstimmig auf Grund der derzeitigen Gegebenheiten nicht an dieser Aktion teilzunehmen.

Tagesordnungspunkt 8Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“
Der Gemeinderat beschloss einstimmig am Wettbewerb teilzunehmen.

Tagesordnungspunkt 9: Der Gemeinderat beschloss dem Verein „Dorfgemeinschaft Grenderich“ , auf dessen Antrag hin, den Zuschuss für förderwürdige Vereine in Höhe von 520,00 Euro zu gewähren.

Tagesordnungspunkt 10: Antrag der Dorfgemeinschaft.
Die Beratung wurde vertagt.

Tagesordnungspunkt 11: Neuordnung der Forstreviere.

Der Gemeinderat beschloss einstimmig, dem Austritt der Gemeinde Altstrimmig aus dem Forstrevier Liesenich ohne gleichzeitige Neuabgrenzung der Forstreviere im Forstamtsbezirk Zell nicht zuzustimmen.

W.M.

Veröffentlicht unter Allgemein, Gemeinderat, Kurzberichte.