Wanderung durch die Teufelsschlucht mit der SG Grenderich-Moritzheim

18. August 2018:

Zur diesjährigen Sommerwanderung hatte der Verein seine Mitglieder mit Kindern und Partnern/Innen eingeladen. Um 10.00 Uhr startete der Bus am Festplatz mit 39 Teilnehmern, darunter 8 Kinder.
Die Fahrt ging zur Luxemburger Grenze, wo die Wanderung durch die schöne, abwechselungsreiche und bizarre Landsachaft des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks im Dreieck Bitburg – Trier – Luxemburg führte. Der Start erfolgte bei Ernzen, wo die Wanderer sich noch einmal bei einem kleinen Imbiss stärken konnten. Dann ging es los auf eine eindrucksvolle und anspruchsvolle Tour zwischen mächtigen Felsbrocken, durch enge Schluchten und über anstrengernde Auf- und Abstiege mit teils rutschigem Untergrund, der die volle Konzentration der Wanderer forderte. Nach etwa 6 km erreichten alle gut gelaunt das Ziel.

Der hier wartende Bus brachte die Gruppe nach Bitburg und, was hätte man auch anders erwartet, zu einer Führung durch die Bitburger Brauerei. Hier erfuhren die interessierten Zuhöhrer alles über die Produkte und deren Herstellung: Hopfen, Gerste, Hefe sowie das Bitburger Wasser aus dem firmeneigenen Tiefbrunnen als Grundlagen der Bierherstellung und die einzelnen Arbeitsschritte bis zum fertigen Endprodukt. Nach einer wirklich guten und unterhaltsamen Präsentation des gesamten Geschehens bot sich für alle die Gelegenheit zur Verkostung der verschiedenen Getränkesorten aus dem Angebot der Brauerei.

Zum Abschluss des Tages in Bitburg traf man sich zu einem gemeinsamen Abendessen in einer Gaststätte in der Stadt.

Anschließend fuhr der Bus wieder nach Grenderich und hier endete eine gelungene Vereinstour um 21.30 Uhr.

W.M.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Kurzberichte, Vereine.